*
Info Belegungsplaene
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe - Belegungspläne

weiteres folgt in Kürze

Style-CSS
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon
Tus Teutonia Alveslohe
Popup-Weihnachtsgruss
blockHeaderEditIcon
Weihnachtsgrüße 2018?

Drei Landesmeister und fünf Vizemeister kommen aus Alveslohe

Neumünster Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften trafen sich am Wochenende die besten Badmintonspieler aus ganz Schleswig Holstein, die sich zuvor bei ihren Bezirksmeisterschaften qualifiziert hatten.
Vom TuS Teutonia Alveslohe hatten sich 5 Mädchen und Jungen der Altersklassen U11-U15 in Trittau für die Meisterschaften in Neumünster Qualifiziert.

Vize-Landesmeisterinnen Doppel U11, Sophia Mohr und Marina Korsch sowie Landesmeister
Jungen Doppel U11, Justin Warncke und Malte Hohn

In den Einzelkonkurrenzen, die am Samstag stattfanden, bezwang die erst 9 jährige Marina Korsch der Altersklasse U11 in ihren Spielen alle Konkurrentinnen und erspielte sich souverän den Landesmeistertitel. Hier konnte auch Sophia Mohr (9J.) sehr gut mithalten und erkämpfte sich den 3. Platz.
Bei den Jungen in der Altersklasse U11 verlor Malte Hohn das Halbfinale gegen den Vorjahressieger Roluf Schröder aus Schafflund und konnte somit nur in das kleine Finale einziehen. Hier biss er sich gegen Tjorven Meier aus Scharzenbek knapp in drei Sätzen durch und sicherte sich so den dritten Platz.
Maltes Vereinskollege Justin Warncke konnte sich bis ins Endspiel kämpfen. Hier musste er gegen Roluf Schröder auf`s Feld. Mit einem sensationellen ersten Satz konnte Justin diesen mit 21:17 für sich entscheiden. Im zweiten Satz zog Roluf das Tempo an und konnte diesen für sich mit 21:15 gewinnen. Im alles entscheidenden dritten Satz war es bis zur letzten Sekunde spannend, denn beide Spieler gaben ihr Bestes um den begehrten Landesmeistertitel mit nach Hause zu nehmen. Hier hatte der Schafflunder das Glück auf seiner Seite und machte den Sprung ganz oben auf`s Treppchen.
Bei den Mädchen U15 konnte Kathrin Schiller mit ihrem Mixed Partner Maximilian Meister (Blau-Weiß Wittorf) den hervorragenden Vizemeistertitel erspielen. Sie mussten sich zur den Vereinskollegen von Maximilian, Ole Hammer und Jana Aumann geschlagen geben.
Am Sonntag ging es mit den Doppelkonkurrenzen weiter. Auch hier konnte sich Kathrin Schiller, nun mit der Neumünsteranerin Jana Aumann, erneut den Vizemeistertitel sichern.
Die beiden Alvesloher Mädchen Marina Korsch und Sophia Mohr konnten sich hier gemeinsam den Vizemeistertitel im den Doppel holen.
Justin Warncke und Malte Hohn spielten gemeinsam im Doppel gegen die starken Teams aus Scharzenbek, Schafflund und Neumünster. Hier konnten sie sich mit starken Leistungen und mehreren Dreisatzspielen ganz nach oben durchsetzen und gewannen so den Landesmeistertitel.
Diese tolle Vereinsleistung haben die Alvesloher dem jungen Trainerteam um Sascha Plietzsch, mit Tanja und Conny Paulsen zu verdanken, die hier hervorragende Vereinsarbeit leisten. Wer Lust hat und auch mal selbst zum Schläger greifen möchte, kann dies gerne tun. Gesucht werden immer Spieler, gerade die jungen Jahrgänge könnten stärker vertreten sein, so Trainer Sascha Plietzsch. Training ist immer Montag 17-18.30 Uhr und Freitag 16.30-18.30.
Wer mal Badmintonturnierluft schnuppern möchte: Der TuS Alveslohe veranstaltet sein traditionelles Weihnachtsturnier nun schon zum 14. Mal. am 12. und 13. Dezember geht’s in der Bürgerhalle am Bahnhof in den Altersklassen U9-U22 um eine schnelle Feder! Auf viele Zuschauer würden sich die Spieler und Trainer sehr freuen.

Maren Hohn

  
DEFAULT : Badminton
Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail