Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Nutzung der Alvesloher Sportstätten
blockHeaderEditIcon

A C H T U N G: WICHTIG!
TuS-Regeln für die Nutzung der Alvesloher Sportstätten 

Folgende Regeln sind von Gastmannschaften wie auch den Heimmanschaften, allen Sporttreibenden und Besuchern vor dem Betreten der Alvesloher Sportstätten sorgfältig zu lesen und zu beachten.

TuS Fußball-Regelungen im Trainingsbetrieb (163kb PDF)

TuS Fußball-Regelungen im Spielbetrieb (wichtig Infos auch für Gastmanschaften und Besucher) (227kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Bürgerhalle (600kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Schulturnhalle (650kb PDF)

 

Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

SG Daldorf/Negernbötel – TuS Teutonia Alveslohe 1:2 (1:2) 10.11.2019

Tutonen siegen in einem hitzigen Duell in Daldorf
(Spielbericht von Norman Buhr)

„Das das heute eine unangenehme Aufgabe in Daldorf wird, war uns bewusst. Daldorf ist immer ein heißes Pflaster und es gibt immer harte und hitzige Duelle. Ich bin froh, dass die Jungs in den meisten Szenen einen ruhigen Kopf bewahrt haben“ zeigte sich Teutonia’s Co-Trainer Norman Buhr nach dem 6.Sieg seiner Mannen in Folge erleichtert.

Teutonia startete gut in die Partie. Bereits in der zweiten Spielminute kam Lasse Meinke frei zum Torschuss, verfehlte jedoch knapp das Ziel. Wenig später wurde ein abgefälschter Torschuss vom Keeper glänzend pariert.;In Spielminute 15 dann die Großchance in Führung zugehen. Thomas Thamm kam im Strafraum zu Fall, der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Alexander Uhn übernahm die Verantwortung, scheiterte jedoch am Daldorfer Keeper. Teutonia blieb spielbestimmend.
In der 24.Spielminute dann die Führung. Philip Czerwinsky flankte von der linken Angriffsseite, Thomas Thamm drückte den Kopfball per Aufsetzer ins Eck.

Nur wenig später konnten die Gastgeber dann jedoch egalisieren. Die Teutonendefensive in deutlicher Überzahl, trotzdem konnte ein Flankenball nicht verhindert werden und Tammo Stein konnte unbedrängt einköpfen. (26.Spielminute). Das Spiel nahm an kleinen Nickligkeiten zu und Daldorf musste die ersten Akteure vor der gelbroten Karten schützen und auswechseln. Teutonia konnte in der 39.Spielminute wieder in Führung gehen. Eine Standardsituation brachte Alexander Uhn frei zum Kopfball, der von der Grundlinie den Ball in die Mitte zurücklegte und Rene Malinowski drückte den Ball aus Nahdistanz über die Torlinie. Danach kam es zu einer kleinen unschönen Rudelbildung, welcher vom Schiedsrichter mit mehreren gelben Karten für beide Teams sanktionierte.

Teutonia ging mit einer 2:1 Führung in die Kabine.

Der Gastgeber baute nach Wiederanpfiff um, und spielte nun mutiger nach vorne. Die Teutonenabwehr konnte aber einige brenzlige Situationen verteidigen und kämpfte aufopferungsvoll. Daniel Driessen entschärfte einen gefährlichen Distanzschuss. Die Räume für die Alvesloher wurden nun größer und man erspielte sich gute Einschussmöglichkeiten, welche jedoch ungenutzt blieben. So scheiterte zunächst Thomas Thamm knapp, als sein Schuss knapp am Pfosten vorbeistrich, Jascha Lohse’s Schuss wurde vom Keeper glänzend pariert (81. und 83.Minute). Daldorf mit Standardsituationen und der berühmten Brechstange, welche jedoch nicht zum Ausgleichstreffer führte. Es lief die 88.Spielminute als Jascha Lohse alleine auf den Keeper zulief, den Ball überlegt auf Thomas Thamm spielte, der den Ball im leeren Tor unterbrachte – zur Verwunderung aller Akteure endschied der Schiedsrichter auf Abseits und verweigerte dem Treffer die Anerkennung.

In der fünfminütigen Nachspielzeit warf Daldorf nochmal alles nach vorne – Teutonia brachte den knappen 2:1 Sieg jedoch nach Hause.

Aufstellung:
Driessen – Dethlefsen, Koll, Uhn, Malinowski, Czerwinsky -Nebunu, L.Meinke, L.Glomb, Thamm – Müller

Wechsel:
46.Ma.Lohse für Malinowski
64. J.Lohse für Müller
73. Malinowski für Czerwinsky

Tore: Thamm, Malinowski

Gelbe Karten: Malinowski, Czerwinsky, Thamm

Besonderheit: Alexander Uhn scheitert mit Foulelfmeter am Keeper der Gastgeber (15.Minute)

TuS Alveslohe-Fanshop
blockHeaderEditIcon

Der TuS-Alveslohe Fanshop powered by Fan12

Der TuS Alveslohe hat jetzt einen FanShop
Dieser wird durch Fan12 betrieben.
 

Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*