Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Nutzung der Alvesloher Sportstätten
blockHeaderEditIcon

A C H T U N G: WICHTIG!
TuS-Regeln für die Nutzung der Alvesloher Sportstätten 

Folgende Regeln sind von Gastmannschaften wie auch den Heimmanschaften, allen Sporttreibenden und Besuchern vor dem Betreten der Alvesloher Sportstätten sorgfältig zu lesen und zu beachten.

TuS Fußball-Regelungen im Trainingsbetrieb (163kb PDF)

TuS Fußball-Regelungen im Spielbetrieb (wichtig Infos auch für Gastmanschaften und Besucher) (227kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Bürgerhalle (600kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Schulturnhalle (650kb PDF)

 

Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

TuS Teutonia Alveslohe – SV Henstedt-Ulzburg II 3:2 (1:1) Spielbericht Spielbericht vom Spiel am 26.03. gegen SV Henstedt-Ulzburgvom 26.03. 

„Schön, mal wieder ein Siegerbierchen nach Abpfiff zu trinken.“ Freute sich Teutonia Co-Trainer Norman Buhr nach Abpfiff. Im Abstiegsduell behielt Teutonia die Oberhand gegen den Großverein aus Henstedt-Ulzburg.
Bereits in der ersten Spielminute konnte Alveslohe in Führung gehen. Niko Glomb tauchte im 1:1 Duell im Strafraum auf, kam zu Fall, doch Schiedsrichter Tobias Fischer (KT) ließ das Spiel weiterlaufen. Den abprallenden Ball vollendete Moritz Kittler per Fernschussrakete und mit Hilfe des Innenpfostens zur frühen Führung.
Zehn Minuten später konnte ein langer Ball von Niko Glomb erlaufen werden und lief auf den zögernden SVHU Keeper Marius Pranzas zu, sein Heber verfehlte jedoch das Ziel.
Danach war der SVHU die bessere Mannschaft und erspielte sich ein Übergewicht. 
Mehrere Angriffe rollten auf das Alvesloher Tor zu, jedoch es konnten keine Großchancen kreiert werden.
In der 33.Minute dann der verdiente Ausgleich. Ein Flankenball konnte auf der linken Angriffseite nicht unterbunden werden und Tim Borrmann konnte den Ball freistehend zum 1:1 Halbzeitstand im Tor unterbringen.
Auch in der zweiten Halbzeit erwischten die Teutonen den besseren Start und konnten wieder in Führung gehen. Rune Mangelsen konnte sich aus der Mittelfeldzentrale davonschleichen und überwindete in der 47.Minute den SVHU Keeper per Heber zur 2:1 Führung.
Und Teutonia legte nach. Pascal Reich wurde auf die Reise geschickt, scheiterte jedoch mit seinem Schuss an SVHU Keeper Pranzas, und Mangelsen konnte dann den Ball  per Abstauber im Tor unterbringen (53.Minute).
Der SVHU startete dann wütende Gegenangriffe und hatte mehr Spielanteile. Die Teutonen setzten Ihr Konterspiel fort. Pascal Reich hätte in der 74.Minute alles klar machen können, als er alleine vor dem Keeper auftauchte, jedoch statt selbst den Abschluss zu suchen, den Ball ungenau auf Niko Glomb passte und die Torchance verpuffte – im Gegenangriff bestraften die Ulzburger dann diese Schlafmützigkeit. Mit einem Drehschuss von Kevin Hartenhoff und mit der Unterstützung des Innenpfostens hieß es nur noch 3:2.
Es entwickelte sich eine spannende Schlussphase. Teutonia verteidigte beherzt und ließ weitere gute Torchancen zur Entscheidung aus. Kevin Meinke überlupfte den Keeper und der Ball sprang von der Unterkante der Latte zurück in das Spielfeld (89.Minute) und auch ein Schuss von Neuzugang Hubeyb Tunc in der Nachspielzeit fand nicht den Weg ins Tor.
Nach 94.Minuten erlöste Schiedsrichter Fischer die Alvesloher, die nun wieder Hoffnung im Abstiegskampf gefunden haben.
Aufstellung:
Driessen –J.Lohse – Dethlesen, Malinowski, M.Schröder –L.Meinke, Reich (75.L.Glomb), Mangelsen, Kittler (89.Tunc) – N.Glomb, (81.D.Lohse), K.Meinke
Tore: Mangelsen (2), Kittler
Gelbe Karten: Reich, D.Lohse, L.Glomb

TuS Alveslohe-Fanshop
blockHeaderEditIcon

Der TuS-Alveslohe Fanshop powered by Fan12

Der TuS Alveslohe hat jetzt einen FanShop
Dieser wird durch Fan12 betrieben.
 

Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*