Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

TuS Teutonia Alveslohe – TuS Wakendorf-Götzberg 1:2 (1:1)Fussball 1. Herren gegen TuS Wakendorf-Götzberg

„Heute kann man der Mannschaft nichts vorwerfen. Die Leistung im Bereich Einstellung, Kampf und Leidenschaft war voll gegeben. Leider haben wir in der 92.Minute durch einen Fernschuss noch das Spiel verloren, weil wir hier nicht den Zweikampf annehmen und dann das Spiel notfalls mit einem taktischen Foul stoppen müssen.
Ein Unentschieden wäre aus meiner Sicht absolut möglich gewesen“, haderte Co-Trainer Norman Buhr nach Spielende.
Das Spiel begann wie so oft. Dritte Spielminute und der Gegner geht in Führung, nachdem der Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht werden konnte. Lars Schröder, der sich trotz Schulterproblemen in das Tor stellte, war gegen den Schuss von Björn Zimmermann machtlos.

Anders als in den Spielen zuvor liessen sich die Teutonen davon jedoch nicht beirren und nahmen den Kampf an. Bereits in der 15.Minute konnte Christian Rammin per Kopf zum 1:1 ausgleichen.
Danach entwickelte sich eine offene Partie, mit Torchancen auf beiden Seiten. Ein Freistoss von Malte Petersen klatschte an die Latte des Gästetores und auf der anderen Seite konnte Götzberg keinen weiteren Treffer auf die Anzeigetafel setzen, somit ging es mit einem 1:1 in die Kabine. ....

Auch in der zweite Hälfte ein ähnlicher Spielverlauf. Wakendorf-Götzberg hatte prozentual mehr Ballbesitz, die besseren Torchancen hatten jedoch die Teutonen.
Mike Lohse tauchte frei vor dem Keeper auf, sein Flachschuss konnte jedoch vom Keeper pariert werden und die Großchance zur Teutonen Führung vergab Kevin Meinke in der 70.Spielminute, als er mustergültig von Christian Rammin freigespielt wurde, dann jedoch den Ball über die Querlatte des Tores setze. Die mögliche Führung war dahin. Lars Schröder konnte sich bei Angriffsaktionen mehrmals auszeichnen und schnappte sich den ein oder anderen Ball und konnte somit die Angriffsbemühungen unterbinden.
Beide Mannschaften hatten sich schon auf ein Unentschieden eingestellt, als die 92.Minute lief. Ein Ballverlust im Aufbauspiel und Björn Zimmermann schloss per Distanzschuss zum 1:2 Endstand ab.
Aufstellung:
L.Schröder – Uhn – Dethlefsen, M.Schröder (26.Plietzsch) – Mangelsen, D.Lohse – L.Meinke, Petersen (84.Kittler), M.Lohse – Rammin, K.Meinke (80.Brochhagen)

Tor: Rammin
Gelbe Karten: Uhn, D.Lohse, L.Meinke, Petersen
Besonderheit: Gästetrainer Boog wird aus dem Innenraum verwiesen (Reklamieren)
Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*