Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

Handball HerrenAlveslohe Handball Herren

Am Valentinstag mussten unsere Herren zuhause gegen den SV Wahlstedt ran.
Im Gegensatz zum Spiel in Leezen, wo man quasi ohne Mannschaft angetreten ist, konnte man nun wieder aus dem Vollen schöpfen und einen kompletten Kader aufbieten. Das Ziel ist klar gewesen, die zwei Punkte müssen her und das Torverhältnis musste nach der Schmach von Leezen ebenfalls wieder ein bisschen verschönert werden.
So starteten unsere Teutonen konzentriert und mit höherem Tempo, um möglichst schnell eine Führung von 4 bis 5 Toren auszubauen. Den Anfang machte unser Geburtstagskind von Samstag, Jan "Struppi" Knutzen, welcher nach längerer Verletzungspause endlich wieder auf der Platte stand. Emil und Florin wurden ... 


... direkt von Wahlstedt auf Manndeckung genommen, aber das stellte unsere Jungs nicht unbedingt vor große Probleme.
In der Abwehr stand die Deckung, gerade der Mittelblock aus Julian, Emil und Florin konnten einige Male die Bälle aus dem Rückraum abwehren. Die daraus entstandenen Ballgewinne, konnten durch einfache Tempogegenstöße oder durch die zweite Welle in Tore umgemünzt werden.
Zur Halbzeit stand es 16:10 für unsere Teutonen
In der zweiten Hälfte begannen die Teutonen wieder etwas schläfrig und packten anfangs nicht so zu wie sie es in der ersten Halbzeit getan hatten. Im Angriff kamen ein paar leichte Ballverluste hinzu, sodass man selbst das ein oder andere Gegenstosstor hinnehmen musste.
Mitte der zweiten Hälfte lief es dann deutlich besser, immer wieder konnte man sehenswerte Tore und Anspiele bestaunen, wie zum Beispiel von Jascha Lohse, der immer wieder kunstvoll Julian bediente, sei es per no look pass hinter dem Rücken oder ein Pass durch seine und des Gegners Beine.
Die Zuschauer kamen also ganz auf ihre Kosten, für die Unterstützung ein groér Dank der Mannschaft an die Zuschauer.
Das Endergebnis von 33:22 ist auch in der Höhe verdient gewesen.
Die Tore für den TuS erzielten : Emil Motoc 7, Julian Rosenberg 6 , TorstenKühl 6, Jan Knutzen 4 , Jascha Lohse 4 , Florin Motoc und Henrik Müller-Kassebaum je 3
Als nächstes wird auswärts gegen Segeberg gespielt. 
TuS Alveslohe-Fanshop
blockHeaderEditIcon

Der TuS-Alveslohe Fanshop powered by Fan12

Der TuS Alveslohe hat jetzt einen FanShop
Dieser wird durch Fan12 betrieben.
 

Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*