*
Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

Handball HerrenHandball Herren Alveslohe

Am Sonntag 08.Nov  fuhren unsere Teutonen zum Auwärtsspiel ins Nachbardorf Ellerau.
Nachdem man bereits vor einige Wochen im Pokal aufeinander getroffen war und bei dieser Gelegenheit einen 24:15 Sieg über Ellerau feiern konnte, galt es die Leistungen aus den vergangenen Spielen erneut abzurufen.
Die Teutonen gingen mit gemischten Gefühlen in die Partie, denn erneut pfiff das Schiedsrichter-Gespann, welches am 18:Okt (letztes Heimspiel) das Spiel gegen die HSG Kalkberg 06 II beim Stand von 27:27 abgebrochen hatte.
Aber mit Anpfiff war den Teutonen anzumerken,dass sie diesen Sieg unbedingt wollten ( was sie natürlich immer wollen ). Man ging trotz allem in der Abwehr erst ein bisschen zu harmlos an den Gegner, sodass man anfangs zu einfache Tore kassierte.
Die Teutonen waren aber kleine Angriffsmonster, der Ball lief ...  


... gut durch die eigenen Reihen und man kam zu schnellen Toren, gerade in der ersten Halbzeit konnte sich ein starker Julian Rosenberg sehr oft durch Florin Motoc in Szene setzen lassen und verwandelte seine Würfe sicher im gegnerischen Tor.
Alveslohe baute die Führung weiter aus und führte zur Halbzeit völlig verdient mit 9:15
An die Leistung der ersten Halbzeit galt es anzuknüpfen, um die Führung weiter auszubauen, was aber einmal wieder die ersten 10 Minuten in der zweiten Halbzeit nicht geklappt hat. .
Nach dem Emil Motoc (laboriert an Knieproblemen und ist derzeit nur als Coach verfügbar) die Abwehr auf eine Defensive 6:0 umgestellt hatte, kamen die Teutonen wieder mehr und mehr ins Spiel und konnten über einfache Tore Ihre gewohnte Führung ausbauen. Auch Johannes Motoc, wusste wie so oft durch seine Schnelligkeit zu überzeugen und traf fast nach Belieben. Torsten Kühl, der sein 2. Spiel für die Teutonen machte, hat sich wie schon gegen Kalkberg immer wieder gut eingebracht. Man hat gemerkt, wie wichtig er für die Mannschaft werden kann beziehungsweise wie wichtig er schon ist. Er bringt Ruhe ins Spiel wo sie nötig ist und hat ein sehr gutes Auge für die Mitspieler und ist dabei selbst immer torgefährlich.
Auch unsere beiden Torhüter ließen insgesamt recht wenig zu, so konnten Kamel Bouyeshak und Uwe Deilke immer wieder glänzend parieren.
Es war eine gute und vor allem geschlossene Mannschaftsleistung, man merkt, das die Chemie in der Mannschaft stimmt und sich alle immer wieder pushen und helfen.
Endergebnis im kleinen Derby: 28:17 für unsere Teutonen.
Die Tore für den TuS erzeilten: Julian Rosenberg 7, Johannes Motoc 7, Florin Motoc 4, Torsten Kühl 4 ( davon 2 Siebenmeter ) , Henrik Müller-Kassebaum 3, Jan-Hendrik Knutzen und Mario Tomas je 1.
Das nächste Spiel findet am 29.Nov .15 um 17:30 Uhr im der Halle im Schulzentrum Henstedt-Ulzburg statt, wo es gegen die 3. Herren des SV Henstedt-Ulzburg geht
Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail