Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Nutzung der Alvesloher Sportstätten
blockHeaderEditIcon

A C H T U N G: WICHTIG!
TuS-Regeln für die Nutzung der Alvesloher Sportstätten 

Folgende Regeln sind von Gastmannschaften wie auch den Heimmanschaften, allen Sporttreibenden und Besuchern vor dem Betreten der Alvesloher Sportstätten sorgfältig zu lesen und zu beachten.

TuS Fußball-Regelungen im Trainingsbetrieb (163kb PDF)

TuS Fußball-Regelungen im Spielbetrieb (wichtig Infos auch für Gastmanschaften und Besucher) (227kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Bürgerhalle (600kb PDF)

TuS Regelungen zur Nutzung der Schulturnhalle (650kb PDF)

 

Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

Fußball 2.HerrenFußball 2. Heren Alveslohe

Nach Startschwierigkeiten kommt der TUS-Motor in Fahrt
TuS Teutonia Alveslohe II – SV Schackendorf II 6:1 (1:0)
Am zurückliegenden Spieltag war der Tabellenvorletzte aus Schackendorf in Alveslohe zu Gast. Schackendorf konnte zuletzt zwei Siege in Folge verbuchen, weshalb sich TuS-Trainer Nagel zunächst für eine defensive Ausrichtung der Mannschaft entschied und aus der gesicherten Abwehr heraus das Spiel kontrollieren wollte. Der Plan ging auch insofern auf, als das von der ersten Minute an ein optisches Übergewicht erarbeitet werden konnte. Jedoch konnte dies kaum in nennenswerte Torchancen umgesetzt werden. Kurios: Nach einer von Jascha Lohse getretenen Ecke zappelte der Ball im Netz, doch der Unparteiische entschied zur großen Verwunderung der TuS-Spieler auf Abstoss.
Unter Mithilfe der ersatzgeschwächten Schackendorfer durfte wenig später dann doch gejubelt werden: Nach einen Handspiel im Strafraum zeigte Schiedsrichter Göttsche auf den Punkt. Marco Bünger schnappte sich ...

... das Leder und versenkte den berechtigten Strafstoß mit einem strammen Schuss in den Maschen der Gäste (39. Minute). Mit der 1:0 Führung im Rücken ging es in die Halbzeit.
Die zweiten 45 Minuten begannen mit einem ungestümen Foul seitens der Schackendorfer, welches die Ampelkarte für den unglückliche agierenden Andreas Knust zur Folge hatte. Der hatte sich seinen Geburtstag sicher anders vorgestellt, doch von Alveslohe gab es heute keine Geschenke. Die Überzahl spielte Alveslohe nun in die Karten und in der 57. Minute konnte das 2:0 verbucht werden. Eine Ecke von Jascha Lohse wurde am kurzen Pfosten von Florian Damrath elegant in die Mitte weitergleitet, wo Routinier Sven Andresen genau richtig stand und aus kurzer Entfernung den Ball per Kopf über die Linie beförderte. Der Knoten war nun geplatzt und der TUS spielte frei auf. Kurze Zeit später setzte sich Marco Bünger gegen die Schackendorfer Abwehr durch und markierte das 3:0 (64. Minute), Marco Nagel traf in der 76. Minute mit einem platzierten Flachschuss ins Gästetor und wenig später war es erneut Sven Andresen, der auf 5:0 erhöhte (81. Minute).
Etwas Ergebniskosmetik  aus Sicht der Schackendorfer gab es in der 87. Minute, als ein Gästespieler nach einer Unachtsamkeit der Alvesloher Hintermannschaft nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Der Anschlusstreffer zum 5:1 gelang Gomez Toro Javier durch den folgerichtigen Elfmeter.
Den Schlusspunkt einer einseitigen Partie setzte dann erneut Marco Bünger, dem in der 90. Minute der Treffer zum 6:1 Endstand gelang. Der Hattrick für das Alvesloher Urgestein war somit perfekt!
TuS-Trainier Nagel kommentierte abschließend: „Das klare Endergebnis zeichnete sich in der ersten Halbzeit noch nicht ab. Erneut war eine Leistungssteigerung – begünstigt durch die Ampelkarte für Schackendorf – in den zweiten 45 Minuten nötig, um als Sieger vom Platz zu gehen. In den letzten fünf Partien konnten wir 13 Punkte erkämpfen – das ist eine beachtliche Serie, doch wir müssen weiter konzentriert arbeiten. Für Büngi freut es mich, dass er heute drei Buden machen konnte. Da sieht man: Training zahlt sich aus!“
Team: K. Nagel – Langbehn, Lohse, Ewen – Wobig (46. Andresen), Steng – Behrmann (17. Samiloglu, 56. Nagel), Schmidt, Christen (56. Gehn), Damrath - Bünger
Die Mannschaft belegt Tabellenplatz 8.
Kommende Woche spielt der TuS erneut auf heimischen Rasen. Mit dem MTV Segeberg ist wieder ein direkter Tabellennachbar zu Gast.
Sonntag, 18. Okt Sportplatz 12,30 Uhr
TuS Alveslohe-Fanshop
blockHeaderEditIcon

Der TuS-Alveslohe Fanshop powered by Fan12

Der TuS Alveslohe hat jetzt einen FanShop
Dieser wird durch Fan12 betrieben.
 

Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*