Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom TuS-Teutonia Alveslohe

Fußball 1.Herren verlieren Spitzenspiel mit 1:3

In der ersten Spielhälfte fanden die Teutonen keinen Zugriff auf den Gegner. Fehler im Spielaufbau und mangelndes Zweikampfverhalten ermöglichten in der Anfangssphase den Gästen mehr Spielanteile. In der zwanzigsten Minute ging der SVHU dann mit 1:0 in Führung. Torschütze war Rudolf Wagenhuber, wie die Alvesloher Abwehr aber versicherte, aus stark abseitsverdächtiger Position. Das 1:0 war ein kleiner Wegruf für die Teutonen, die in der 27.Minuten den Torschrei  bereits auf den Lippen hatten, als Marco Nagel das Laufduell  gegen Jannik Schnitzke gewann und zum Torabschluss kam. Sein Schuss landete leider nur am Pfosten und sprang von dort ins Feld zurück.
Mit dem 0:1 ging es in die Kabine wo die Teutonen mit mehr Druck und Elan aus der Kabine zurückkamen. In den ersten fünf Minuten drückten die Teutonen ...

... den Gast in die Defensive und Lukas Glomb konnte einen Schuss nicht im Tor unterbringen.
Ein taktischer Fehler in der Hintermannschaft der Teutonen brachte das 2:0 für den SVHU in der 50.Minute, als Frank Jaeger den Ball im Tor unterbringen konnte.
Danach entwickelte sich ein druckvolles Spiel der Teutonen, die sich im Torabschluss jedoch nicht entscheidend in Szene setzen konnten.  Der SVHU versäumte es die Konterchancen zum dritten Tor zu nutzen. Marco Nagel tauchte frei vor dem Gästetor auch und konnte auch mit einem Flachschuss den Ball nicht im Tor unterbringen, so dauerte es bis zur 84.Minute als der Ball im SVHU Tor lag.
Mike Lohse konnte mit einem sehenswerten Lupfer, nach einem Stellungsfehler des SVHU Keepers auf 1:2 verkürzen.  Danach warfen die Teutonen noch einmal alles nach vorne. In  der 88. Minute war der Ausgleichstreffer sehr nahe, ein Kopfball konnte von der Torlinie geklärt werden.
In der Nachspielzeit dann der Treffer zum 1:3, als die Alvesloher Hintermannschaft nicht mehr  existierte und ein Konter über   Kevin Brochhagen vorgetragen wurde und Klempnermeister Jens Hattendorf den Ball zum 3:1 ins Tor schob.
Fazit: Eine unglückliche Niederlage für die Teutonen, aufgrund des Spielverlaufs ein verdienter Sieg für den SVHU. Die Teutonen waren im Offensivspiel Tage einfach zu harmlos und nicht zielstrebig genug.
Aufstellung:
Driessen – Uhn – D.Lohse, Carstensen – Pfeiffer, L.Glomb – N.Glomb, Reich (70.M.Schröder), Fischer, M.Lohse – Nagel
Tor: M.Lohse
Gelbe Karte:  Nagel.
Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*