Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Jan
26

Jugenleiter-/Übungsleiter-Lizenz

Jugendleiter- / Übungsleiter-Lizenz

Vom 19.10 bis zum 25.10.2015 war die erste Einheit meiner Jugendleiter- / Übungsleiter-Lizenz.
In einer Woche voller Spiel und Spaß, war es mir möglich die ersten Schritte zum Trainer für Breitensport zu machen. Wie beim Einführungsseminar fuhr ich mit gemischten Gefühlen nach Malente (nahe Eutin). Einziger Trumpf meinerseits: Einige FWD-ler im Sport hatten sich auch für den Kurs angemeldet und zeitgleich fand das erste Zwischenseminar der Sportjugend für ein Drittel unser FWD-ler im Sport statt. So konnte man einige bekannte Gesichter und neugewonnene Freunde wiedersehen. Da ich jemand bin, der offen an jeden herantritt, weil jeder Mensch seine eigene und interessante Geschichte zu erzählen hat, fiel es mir nicht schwer alle kennenzulernen. Und es waren viele tolle Geschichten dabei: von einer schwarzgurttragenden, im Rollstuhl sitzenden Judokämpferin , über Segler, Fußballer, eine mittelalterliche Schwertkampftrainerin, bis zu einer Thai-Boxerin war alles mit dabei. Beigebracht wurden uns (auf wirklich professionelle Art und Weise) theoretische und praktische Elemente zum Aufbau einer Sportstunde/ Trainingseinheit, die Wichtigkeit des Aufwärmens und die richtigen Methoden, rechtliche Verpflichtungen eines Jugendleiters/Übungsleiters, richtiges Anleiten und vieles vieles mehr. Besondere Highlights waren, die von der Projektgruppe schnell improvisierte Schnitzeljagd und der letzte Abend mit dem Motto: Wild West (Wilder Westen).
So verhalf mir diese Woche nicht nur zu mehr Erfahrung und Wissen als Jugendleiter, sondern brachte mir auch großen Spaß und das Glück erneut tolle Menschen kennenlernen zu dürfen.

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*