*
Top-Menue
blockHeaderEditIcon
TuS-Logo
blockHeaderEditIcon

Tus Teutonia Alveslohe

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

Menue-Ballsport
blockHeaderEditIcon
Ballsport-Erw-Info
blockHeaderEditIcon

Die Ballsportgruppe stellt sich vor

Ballsportgruppe der "gestressten" Väter

Die Ballsportgruppe der gestressten Väter trifft sich nunmehr seit 12 Jahren und hat den Spass am Fussball noch nicht verloren.
Im Januar steht wieder die Teilnahme am Spezi Cup auf dem Programm, wofür auch eifrig an den Mittwochabenden trainiert wurde.
Ja, auch beim Volleyballspielen kamen einige verdeckte Talente auf dem Platz zum Vorschein.
Apropos Platz - das neue Kunstrasenplatzspielfieber hat uns jetzt auch gepackt: Wenn am Mittwochabend die Spielstätte frei ist, tauschen wir den flächenelastischen Sportboden gegen Kunstrasenuntergrund.
Dort kann man natürlich auch mit normalen Hallenschuhen den Ball schön rollen lassen. Eine gewisse Gewöhnungsphase muss man dem Platz zusprechen - die Laufwege gestalten sich komplett neu, die Tore sind natürlich grösser und nicht zuletzt wird der Hallenball  gegen eine WM Pille ausgetauscht.
Zum Glück gibt es die ein oder andere Verschnaufpase, denn der Ball rollt schon gern mal einige Meter ins Aus.  Wenn dann noch das Wetter mitspielt, ist es echt knorke dort zu kicken.
Somit gibt es mit der neu dazu gewonnenen Sportstätte auch viele glückliche Gesichter.
Die dritte Spielzeit findet dann meistens beim Puschen-Griechen Christos statt, wo sich dann auch der eine oder anderer Teilnehmer der Gruppe einfindet. 
Spertenleiter der Gruppe ist Christof Weische

Ballsport-Erwachsene
blockHeaderEditIcon

Aktuelles der Ballsportgruppe gestresster Väter

Ballsport für gestresste Väter sagt tschuess

Die Ballsportgruppe gestresster Väter reiste  für 4 Tage nach  Malle anläßlich ihres 10 jährigen Bestehens
Es war die Nachricht der vergangenen Tage, die den Verein bewegte, die Fragen aufwarf und auch Begehrlichkeiten weckte.
Die Ballsportväter sagen nach 10 Jahren tschüss.
Entsetzen, ja sogar Traurigkeit auf der einen Seite, die schnelle Frage “Können wir die Hallenzeit haben” auf der anderen Seite.
Es war allein der Reiz des Auslandes, dem auch die Ballsportväter wie manch andere Sportgrössen erlegen sind. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien, dies haben die tapferen 17 nicht ganz geschafft, dafür hieß es Mallorca oder Mallediven, Hauptsache aufs Festland. ....
Ballsport : Ballsport Malle Mehr Infos... 02.06.2016 22:21 (1417 x gelesen)


Ballsport für gestresste  VäterBallsport für gestresste Väter

Vor 10 Jahren entstand bei diversen Vätern hier aus dem Dorf die Idee, eine lockere Sportgruppe zu gründen, die den Ball kickt, schlägt oder wirft.
Die Sparte “Ballsport für gestresste Väter” war geboren. In der Anfangszeit reichte noch der Platz in der  kleinen Schulsporthalle. Irgendwann waren aber so viele Väter (und auch nicht-Väter) am Start, dass die Gruppe in die Bürgerhalle umziehen durfte. Es wurde nicht nur Fußball gespielt, sondern auch Basketball (mit diversenSpielen gegen eine Norderstedter Mannschaften um einen Pokal, den niemand wirklich haben wollte), etliche Volleyballmatches. Bei den Ballsportvätern stand und steht der Spaß immer im Vordergrund. Legenden wurden geboren wie Backslash Ingo, der aus Prinzip seine Tore nur aus einer fliegenden Schräglage schoss. Oder Demolition Michi, der, wenn er mal los läuft, nicht zu stoppen ist, die Wand Werner, unser HU Trio Sören, Ronny, Nico, viele mehr und natürlich unser Spartenleiter Christof, das Wiesel am Ball, der sich mit geschickten Moves an den Gegnern vorbei schleicht!
Der Trainingsabschluss wird seit jeher mit einem Besuch bei “dem Griechen Christos” beendet.
Der oben erwähnte Wechsel der Gruppe in die große Bürgerhalle zog seinerzeit auch einen neuen Trainingstag, den Mittwoch, nach sich, was wiederum massive Auswirkungen auf die Öffnungszeiten des Stammlokals hatte, die Öffnungszeiten und der Ruhetag mussten eigens für die Ballsportväter verändert werden. ;-)
Der breiten Öffentlichkeit zeigten sich die Ballsportväter beim 100 Jahre TuS Ball. Etwas blauäugig hatte die Truppe den Tresenausschank übernommen. Die Planung: ”Wir sind 15 Mann, 5 Mann je drei Stunden, dann können wir entspannt mitfeiern” entpuppte sich als historischer Planungsflopp. 15 Mann 10 Stunden voll eingespannt war dann die Ball-Realität, mitgefeiert hat die Truppe dennoch kräftig.
Auch privat hilft man sich, der Ruf “Ich muss eine kleine Badewanne in den ersten Stock schaffen, vier Mann vier Ecken und wenn jemand einen Hund mitbringen kann, das würde helfen” wurde natürlich erhört. Leider zeigte es sich, dass die Wanne, die knapp kleiner als das Schwimmbecken im Freibad und rund war, mit vier Mann die  nicht über die Treppe in den ersten Stock gewuchtet werden konnte und der mitgebrachte Dackel war auch keine Hilfe.  
Zurück zum Heute: Der Ruf des Auslandes, im Alter in warmen Gefilden die sportlichen Körper zu bewegen, der Ruf ist verlockend und stetig. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien, die Ballsportväter suchen mit 17 Mann jetzt noch einmal geschlossen die sportliche Herausforderung und das Abenteuer im Ausland.
10 Jahre Ballsport Väter, nach dieser Zeit sagt die Truppe Tschüß. 
Ballsport : Ballsportväter 21.05.2016 18:58 (1099 x gelesen)


Werbung-2015
blockHeaderEditIcon

Fuss-Geschaeftsstelle
blockHeaderEditIcon

TuS Teutonia Alveslohe e.V. 

Geschäftsstelle
Am Bahnhof / In der Bürgerhalle
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 88 260 16
E-Mail: zentrale@tus-alveslohe.de

Fuss-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftstellen-Öffnungszeiten:

Di.   09:00 - 11:00 Uhr

Mi.  18:00 - 20:00 Uhr

Do.  18:00 - 20.00 Uhr

Impressum-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail